Carl Pulfrich's Die Stereoskopie: Im Dienste der Photometrie und Pyrometrie PDF

By Carl Pulfrich

ISBN-10: 3642902790

ISBN-13: 9783642902796

ISBN-10: 3642921361

ISBN-13: 9783642921360

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Die Stereoskopie: Im Dienste der Photometrie und Pyrometrie PDF

Similar german_4 books

Get Torsionsschwingungen im An- und Abtrieb von PDF

Größere Drehzahlen, auch in periodisch übersetzenden Getrieben, geben infolge der periodisch wechselnden Massenkräfte Anlaß zu den verschiedenartigsten Schwingungen. In dem vorliegenden Bericht werden die genauen Bewegungs­ gleichungen für Torsionsschwingungen in der An-und der Abtriebswelle eines Kurbeltriebes aufgestellt und durch ein praktisch brauchbares Näherungsver­ fahren ebenso wie auf dem Analogrechner gelöst.

Extra info for Die Stereoskopie: Im Dienste der Photometrie und Pyrometrie

Sample text

Es ist klar, daB in diesem Falle, aber auch nur in diesem Falle, del' Kopf des Beobachters aus der mittleren Lage um mehrere Millimeter nach links und nach rechts verschoben werden kann, ohne daB die Austrittspupille mit dem Pupillenrand des Auges zusammentrifft, und es ist ferner klar, daB selbst fUr den Fall, daB eine Abblendung eintritt, sie doch, gleichgroBe Pupillen des Beobachters vorausgesetzt, fUr beide Austrittspupillen sehr nahe gleichgroB ist. Das auf Geradlinigkeit der Bewegung eingestellte Raumbild der kreisenden Marke behalt daher sein Aussehen beim Hin- und Hergehen des Kopfes fast unverandert bei.

31 einander stehen, dann aber auch aus Grunden, die in der erst spater erforschten Form dieser Nachbildkurven liegen. lch komme hierauf noch naher zuruck. Exner hat diese Anstiegkurven der Lichtempfindung dann noch fUr verschieden starke Lichtreize untersucht und gefunden, daB sie nicht allein verschieden schnell ansteigen, sondern daB auch die Zeit zwischen dem Einsetzen eines Lichtreizes und dem zugehorigen Maximum der Empfindung mit zunehmender Starke des Lichtreizes immer kleiner wird, insonderheit fur die unterscuhten Intensitaten 1, 2, 4 und 8 abnimmt von 0,28 bis 0,15 Sekunden (siehe Abb.

1m allgemeinen sind die Erscheinungen nul' wenig bekannt. Es kommt das daher, weil die positiven Nachbilder, die den nur kurze Zeit andanernden Lichtreizen unmittelbar nachfolgen, am Tage sehr viel schwerer zu beobachten sind als die durch langer andauernde starke Lichtreize 32 Die Grundlagen del' neuen Methode. hervorgerufenen negativen Nachbilder. leh will daher einen einfaehen Vel' such angeben, del' das positive Naehbild eines nur kurze Zeit andauernden Liehtreizes und die Art seines Abklingens bequem und in groBter Deutlichkeit zu beobachten gestattet.

Download PDF sample

Die Stereoskopie: Im Dienste der Photometrie und Pyrometrie by Carl Pulfrich


by Kenneth
4.0

Rated 4.64 of 5 – based on 5 votes