Download e-book for kindle: Algorithmen und Datenstrukturen by Thomas Ottmann

By Thomas Ottmann

ISBN-10: 3827401100

ISBN-13: 9783827401106

In diesem Buch werden alle Themen ausführlich behandelt, die üblicherweise den Kern des Curriculums zur Standardvorlesung ''Algorithmen und Datenstrukturen'' bilden. Daher hat sich dieses Buch einen festen Platz im Vorlesungsbetrieb erobert. Das Themenspektrum reicht von Algorithmen zum Suchen und Sortieren über Adreßberechnungsmethoden und Listenstrukturen (Bäume aller artwork) bis zu Geometrischen Algorithmen und Graphenalgorithmen. Diese Themen werden präzise, aber nicht allzu formal behandelt. Dabei geht es sowohl um den Entwurf effizienter Algorithmen und Datenstrukturen als auch um die examine ihres Verhaltens mittels mathematischer Methoden. Übungsaufgaben dienen zur Vertiefung des dargestellten Stoffs.

Show description

Read or Download Algorithmen und Datenstrukturen PDF

Similar algorithms and data structures books

Download e-book for kindle: Data Structures and Algorithms Using Visual Basic.NET by Michael McMillan

During this educational for VisualBasic. web programmers, info buildings and algorithms are provided as problem-solving instruments that don't require translations from C++ or Java. McMillan (computer details platforms, Pulaski Technical collage) explains arrays, ArrayLists, associated lists, hash tables, dictionaries, bushes, graphs, and sorting and looking out with object-oriented representations.

Handbook of Bioinspired Algorithms and Applications - download pdf or read online

The mystique of biologically encouraged (or bioinspired) paradigms is their skill to explain and resolve advanced relationships from intrinsically extremely simple preliminary stipulations and with very little wisdom of the quest house. Edited through widespread, well-respected researchers, the instruction manual of Bioinspired Algorithms and purposes finds the connections among bioinspired ideas and the advance of ideas to difficulties that come up in varied challenge domain names.

Download PDF by Piedad Brox: Fuzzy logic-based algorithms for video de-interlacing

The ‘Fuzzy common sense’ study team of the Microelectronics Institute of Seville consists of researchers who've been doing learn on fuzzy common sense because the starting of the Nineties. typically, this learn has been enthusiastic about the microelectronic layout of fuzzy logic-based structures utilizing implementation innovations which diversity from ASICs to FPGAs and DSPs.

Get Advanced Topics in Database Research, Vol. 1 PDF

Complex issues in Database examine positive aspects the most recent, state of the art learn findings facing all facets of database administration, platforms research and layout and software program engineering. This publication presents info that's instrumental within the development and improvement of thought and perform regarding details expertise and administration of knowledge assets.

Additional info for Algorithmen und Datenstrukturen

Example text

Die Menge der Objekte ist die Menge aller endlichen Folgen von Elementen eines gegebenen Grundtyps. Strenggenommen müßte man für jeden Grundtyp einen eigenen ADT angeben. Wir werden das nicht tun, sondern uns den jeweiligen Grundtyp beliebig, aber fest gegeben denken. Wir setzen allerdings meistens voraus, daß der Grundtyp wenigstens zwei Komponenten hat, eine ganzzahlige Schlüsselkomponente und eine Komponente, die die „eigentliche“ Information enthält. Das heißt, mögliche Grundtypen sind wie folgt vereinbart: type Grundtyp = record key : integer; info : finfotypeg feventuell weitere Komponenteng end Wir beschreiben eine lineare Liste L mit N  1 Elementen durch L = ha1 a n i; hi bezeichnet die leere Liste.

Eine lineare Liste ist gegeben durch einen Kopfzeiger head und einen Schwanzzeiger tail, die jeweils auf zwei uneigentliche, sogenannte Dummy-Elemente zeigen; die eigentlichen Listenelemente befinden sich zwischen diesen beiden Dummy-Elementen (vgl. 5). 6 - a1 - - a2 - :::  an ? 5 Die Liste ist durch den Kopf- und Schwanzzeiger gegeben. var head, tail: Zeiger Wie vorher wird die i-te Position realisiert durch einen Zeiger auf den Knoten, der das i-te Listenelement enthält. Der Schwanzzeiger tail markiert also die Position n + 1, d h.

So einfach, wie es hier scheint, ist die Anwendung des Schemas in den meisten Fällen allerdings nicht. Es ist oft nicht klar, wie ein Problem so vollständig beschrieben werden kann, daß es zurückgestellt und auf einem Problemstapel abgelegt werden kann. Es ist ferner häufig nicht möglich, das jeweils oberste Problem vollständig zu bearbeiten, weil in die Bearbeitung durchaus Ergebnisse von zunächst zurückgestellten Teilproblemen eingehen können. Bevor man dann mit der Bearbeitung eines Teilproblems beginnt, muß man sich unter Umständen den gesamten, bis zur Zurückstellung erreichten Zwischenzustand der Rechnung genau merken, zunächst das Teilproblem lösen, und dann die (Haupt-) Rechnung fortsetzen.

Download PDF sample

Algorithmen und Datenstrukturen by Thomas Ottmann


by Daniel
4.0

Rated 4.73 of 5 – based on 28 votes